// du liest...

Allgemein

Chronik

VEREINS-CHRONIK TAEKWONDO ABTEILUNG

 

 

 

 

 

 

 

März 1974

Die Taekwondo-Abteilung wird als selbständige Abteilung dem TSV Schleißheim angeschlossen.

März 1976

Teilnahme an den Regionalligakämpfen der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften, bei denen der 4. Platz erreicht wird.

Oktober 1979

Robert Baier erkämpft sich bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften den 3. Platz.

Nach Anton Geis besteht Robert Baier als zweiter Sportler des TSV Schleißheim die Prüfung zum ersten Dan.

Juli 1980

Claus Hilscher besteht die Prüfung zum ersten Dan.

Juni 1991

Andrea Gellrich wird Bayerische Jugendmeisterin im Formenlauf (Poomse).

Mai 1992

Auf dem Pokalturnier (Freikampf) in Eggenfelden sind Andrea Gellrich (1. Platz) und Alexander Suozzo (2. Platz) erfolgreich.

Juni 1993

Andrea Gellrich besteht die Prüfung zum ersten Dan.

März 1994

Udo Keuter belegt bei den Poomsae Meisterschaften im Rahmen des Bremer Hanse Pokal den 1. Platz in der Einzelwertung.

Andrea Gellrich belegt bei der Bayerischen Meisterschaften im Freikampf den 2. Platz.

Juli 1995

Udo Keuter belegt bei der Bayerischen Poomsae Meisterschaft den 3. Platz in der Einzelwertung

August 1996

Michael Hesse,  Rene Scholz, Andrea Gellrich sind die  Nachfolger des bisherigen Trainers Pietro Palmieri.

33 Teilnehmer meldeen sich für den 1. Taekwondo- Anfängerkurs an. In fünfzehn Übungsstunden lernen sie die grundlegenden Block- und Schlagtechniken des Taekwondo kennen. Darüber hinaus werden ihnen auch einfache Selbstverteidigungstechniken gegen Halten und Klammern vermittelt. Zehn Teilnehmer nehmen nach Abschluß des Kurses erfolgreich an der Gürtelprüfung des TSV Schleißheim teil.

November 1996

Rene Scholz besteht in Schwabach die Prüfung zum ersten Dan.

März 1997

Andrea Gellrich nimmt an der Bayerischen Meisterschaft in Wackersdorf teil. Dort belegt sie, nachdem sie gegen die Militärweltmeisterin unterlag, den dritten Platz. Somit qualifiziert sie sich für die Deutsche Meisterschaft in Schwabach.

April 1997

In Ebersberg findet eine Stadtmeisterschaft statt, an der die Taekwondo- Abteilung des TSV Schleißheim zum ersten Mal mit einem siebenköpfigen Team teilnimmt.

Es kämpfen für den TSV Schleißheim:
Rene Scholz, Roland Absmeier, Dagmar Banse, Alexandra Demin, Andrea Köhler, Claudia Gellrich und Daniela Bauer.

Mai 1997

Udo Keuter besteht in Halfing bei Rosenheim die Prüfung zum ersten Dan.

August 1997

Andrea Gellrich und Rene Scholz erwerben die Übungsleiter- Fachlizenz.

Oktober 1997

Am 1. und 2. November veranstaltet die Taekwondo- Abteilung des TSV Schleißheim einen Lehrgang in Oberschleißheim. Durch die namhaften Referenten wie Park Soo Nam (8. Dan; ehemaliger , erfolgreichster Bundestrainer), Kang Jong Gil (6. Dan; Taekwondo-Weltmeister, Prüfer der WTF), Chang Jae Hee (6. Dan; Koreanischer Militärweltmeister, Prüfer der WTF) und Michael Hesse ( 4. Dan; DTU Prüfer), können 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland zur Teilnahme motiviert werden.

November 1997

Sechs Schleißheimer Kämpfer nehmen an der Taekwondo-Regionalmeisterschaft in Kaufbeuren teil. Andrea und Claudia Gellrich treffen im Finalkampf ihrer Gewichtsklasse aufeinander, den Andrea schließlich gewinnt. Beide qualifizieren sich darüber hinaus für die Bayerischen Titelkämpfe.

Dezember 1997

Die Teppichreinigung Inge Lekies aus Unterschleißheim ist der erste und neue Sponsor der Taekwondo- Abteilung des TSV- Schleißheim. Durch diese Unterstützung können Trainigsanzüge und T - Shirts gekauft werden.

Andrea Gellrich und Rene Scholz bestehen in München die Prüfung zum 2. Dan.

Rene Scholz, Dagmar Banse, Alexandra Demin und Daniela Bauer nehmen an der 2. Taekwondo- Regionalmeisterschaft in Neubiberg teil. Hier können sich Dagmar Banse und Daniela Bauer für die Bayerische Meisterschaft in Eichstätt qualifizieren.

Mai 1998

Andrea Gellrich dringt auf der Deutschen Meisterschaft in Marburg bis ins Viertelfinale vor.

Claudia Gellrich belegt bei der Internationalen Österreichischen Meisterschaft in Wien den 3. Platz.

An der Stadtmeisterschaft in Rosenheim nimmt der TSV Schleißheim mit fünf Kämpfern teil. Für Liska Walther, Andreas Reuß und Michael Baier war es das erste Turnier. Liska konnte sogar nach einem souveränen Kampf den ersten Platz belegen.

Die Taekwondo- Abteilung führt ihr Können bei der Einweihung der neuen Raiffeisenbank-Filiale in Oberschleißheim vor.

Klaus Todorenczuk besteht die Prüfung zum 1. Dan.

Oktober 1998

Am 3. Oktober veranstaltet die Taekwondo- Abteilung zum ersten Mal eine Gala, um Werbung für ihren Sport zu machen. Neben den Mitgliedern des TSV nehmen auch noch der Großmeister Chang Jae Hee mit seinen Schülern und Konstantin Gil an der Vorführung teil. Der Erlös von 1100 Mark kommt dem Heilpädagogischen Centrum Augustinum zu Gute.

November 1998

Zum 2. Taekwondo- Herbstlehrgang erscheinen etwa 250 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Als Referenten sind dabei:

Kang Jong- Gil ( 6. Dan; ehemaliger Militärweltmeister), Kim Jae- Min (6.Dan; kokreanischer Universitätsmeister), Sin Yun-Am (7. Dan; Absolvent der Yong In Universität, Inhaber einer privaten Schule in Seoul), Lee Ki- Haeng (7.Dan; Prüfer für Grade ab 4. Dan, Inhaber der erfolgreichsten privaten Taekwondo-Schule Koreas), Chang Jael- Hee (6.Dan; ehemaliger koreanischer Militärweltmeister), Wilfried Harloff (6. Dan; Trainer A- Lizenz) und Michael Hesse ( 4. Dan; Tainer B-Lizenz).

Dezember 1998

Andrea Gellrich belegt beim Internationalen Park- Pokal in Stuttgart den 2.Platz.

März 1999

Marina Schmitt, Liska Walther, Esra Kulali, Mehmet Ugrulu und Andreas Reuss nehmen an einem Turnier in Wolnzach teil. Marina, die zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnimmt, gelingt es den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse zu erkämpfen.

Dezember 1999

Die bisherigen Trainer Rene Scholz, Andrea Gellrich, Dagmar Banse und Daiela Bauer verlassen der Verein und gründen eine Taekwondo Schule in Unterschleißheim.

Januar 2000

Christian Gawlik, Klaus Todorenczuk und Udo Keuter übernehmen für die ausgeschiedenen Trainer die Übungsstunden. Somit konnte ein Ausfall von Trainingszeiten und eine „Abwanderung“ von Schülern größtenteils verhindert werden.

Februar 2001

Start eines Frauen-Selbstverteidigungskurses für 10 Abende unter der Leitung unseres Trainers Robert Baier.

Juni 2001

Aufgrund der erhöhten Nachfrage Start eines weiteren Frauen-Selbstverteidigungskurses für 10 Abende unter der Leitung unseres Trainers Christian Gawlik.

Februar 2002

Nachdem der Bedarf an Selbstverteidigung weiter gestiegen ist, bietet die Taekwondo Abteilung einen internen Lehrgang Ju Jutsu mit Ottmar Thalmeier an.

Mai 2002

Udo Keuter und Christian Gawlik bestehen die Prüfung zum Fachübungsleiter Taekwondo an der Sportschule Oberhaching.

Juli 2003

Udo Keuter besteht die Prüfung zum zweiten Dan.

Dezember 2003

Demonstration unseres Taekwondo-Könnens bei der Sportgala des TSV Schleißheim.

März 2005

Mehrere Mitglieder der Abteilung besuchen einen Lehrgang mit dem Formenweltmeister Dang Ky Tu und anschließend die Deutschen Meisterschaften für Kampf und Formen in Ingolstadt. Unsere jungen Mitglieder sind ganz scharf auf die Autogramme der Gewinner.

September 2005

Trainerwechsel bei den Kinder- und Jugendgruppen.  Udo Keuter übernimmt die Jugendgruppe und Karin Pleger die Kindergruppe. Katharina Kratzer und Tanja Hagl unterstützen als Hilfstrainerinnen.

Dezember 2005

Karin Pleger besteht die Prüfung zur Fachübungsleiterin  Taekwondo an der Sportschule Oberhaching.

Juni 2007

Durchführung eines Einweisungslehrgangs für  Selbstverteidigung durch Udo Keuter in Zusammenarbeit mit der  Jugendfreizeitstätte „Planet-O“. Dieser Lehrgang fand für die Mädchen im  Bereich 10 bis 14 Jahre statt. Dabei wurden hauptsächlich Selbstvertrauensübungen,  das NEIN-Sagen und die Kraft der eigenen Stimme als Übungsinhalte vermittelt.  Partnerübungen mit Taekwondotechniken, Aufwärmen mit Musik, Fallübungen, Entspannungstechniken und die psychologischen Effekte in einer Stress Situation rundeten den Tag ab.

Dezember  2007

Karin  Pleger besteht die Prüfung zum ersten Dan.

Juni 2008

Durchführung eines  Einweisungslehrgangs für Selbstverteidigung durch Udo Keuter in Zusammenarbeit  mit der Jugendfreizeitstätte „Planet-O“. Dieser Lehrgang fand für die Jungen und Mädchen im Bereich sechs bis elf Jahre statt. Spielerisch wurden die Kids an „Selbstverteidigungssituationen“ herangeführt und konnten ihr Selbstvertrauen unter Beweis stellen.

September 2008

Ottmar Thalmeier, 1. Dan Ju Jutsu, http://bassfishtoday.com/ als Lehrer für die Selbstverteidigung verpflichtet. Damit bekommt das Training mehr Praxisbezug in dieser wichtigen Disziplin des Taekwondo.

Oktober 2009

Für seine Verdienste um den Taekwondo-Sport in Oberschleißheim http://bassfishtoday.com/ unser Trainer Robert Baier von Landrätin Johanna Rumschöttel ausgezeichnet.

Dezember 2009

Aufgrund mangelnder Teilnehmerzahlen http://bassfishtoday.com/ das Selbstverteidigungstraining mit Ottmar Thalmeier zum Jahresende eingestellt.

April 2010

Erfolgreiche Prüfungsteilnahme von vier Mitgliedern unserer Abteilung an der Gürtelprüfung des TSV Karlsfeld. Erstmals nicht in Oberschleißheim, d.h. ein neues Terrain, ein neuer Prüfer und sehr hohe Anforderungen waren die Herausforderungen für Chandry Silmen, David und Jonathan Pfahler sowie Sonia Hamdi. Am Ende konnten alle vier Prüflinge die ersehnte Urkunde in Empfang nehmen.

Die Durchführung eines Einweisungslehrgangs für Selbstverteidigung durch Udo Keuter in Zusammenarbeit mit der Jugendfreizeitstätte „Planet-O“ http://bassfishtoday.com/ auch in 2010 fortgesetzt.

Juni 2010

Nach über 30-jähriger Mitgliedschaft verlässt unser Trainer Robert Baier den Verein.

Juli 2010

Unsere Hilfstrainerin Katharina Kratzer verlässt uns für ein Jahr, um ein Auslandstudium in Spanien zu absolvieren.

Juli 2011

Interne Gürtelprüfung bei der alle 33 Teilnehmer ihr Ziel erreichten.

Nur eine Woche später besteht Udo Keuter die Prüfung zum 3. Dan vor dem Prüfungsgremium der Bayerischen Taekwondo Union.

Teilnahme von Udo Keuter am Poomsae Intensivseminar für Dan-Träger mit den bayerischen Doppelweltmeistern Michael Bußmann und Elvira Fuhrmann.

August 2011

Thomas Osterholzer nimmt an der Ausbildung zum Fachübungsleiter Taekwondo teil. Er besteht die Prüfung an der Sportschule Oberhaching und nimmt im Anschluss daran zusammen mit Tanja Hagl und Karin Pleger an einem  hochkarätigen Bundesbreitensportlehrgang teil, der ebenfalls an der Sportschule Oberhaching von der Deutschen Taekwondo Union angeboten wurde.

Thomas Osterholzer nimmt an der Ausbildung zum Kampfrichter teil und erwirbt nach erfolgreichem Einsatz bei einem Breitensportturnier als erster Schüler des TSV Schleißheim die entsprechende Lizenz.

Oktober 2011

Karin Pleger, Tanja Hagl, Maximilian Keuter und Thomas Osterholzer nehmen am Poomsae Intensivseminar mit den Doppelweltmeistern Elvira Fuhrmann und Michael Bußmann teil.

Thomas Osterholzer erwirbt die Landeskampfrichter Zweikampf Lizenzstufe "C" und http://bassfishtoday.com/ seitdem als Kampfrichter eingesetzt.

November 2011

In Neubiberg fand ein hochkarätiger Lehrgang der Bayerischen Taekwondo Union mit dem zweifachen Formenweltmeister Michael Bußmann, Bundestrainer des Taekwondo Wettkampfkaders Georg Streif und Wolfgang Wassermann mit seinem Spezialgebiet der anwendbaren und praktikablen Selbstverteidigung statt . In drei Trainingseinheiten konnten die Teilnehmer die neuesten Erkenntnisse und Feinheiten im Formenlauf, effektive Selbstverteidigungstechniken und
Wettkampftechniken aus erster Hand in einem interessanten Mix erlernen. Mit insgesamt 21 Teilnehmern von den Kleinsten der Abteilung bis zu den Erwachsenen stellte der TSV Schleißheim eine der größten Gruppen der etwa 300 Teilnehmer.

Februar 2012

Thomas Osterholzer erhält die Lizenz zum "Taekwondolehrer im Schulsport".

März 2012

Die erste Gürtelprüfung des Jahres bei der insgesamt 13 Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Ziel der nächsthöheren Gürtelfarbe erreicht haben. Es war die erste Prüfung mit dem neuen Prüfer Uwe Neumann, 4. Dan, von der Karlsfelder Taekwondoabteilung. Unser ehemaliger Prüfer Loris Landi, 6. Dan, steht uns nach jahrelanger sehr guter Zusammenarbeit nicht mehr zur Verfügung.

April 2012

Teilnahme mit 12 Sportlern am hochkarätigen BTU Lehrgang mit Georg Streif (Bundestrainer Wettkampf),  Manuel Kolb (Bundestrainer Technik), Abdullah Ünlübay (Kampfrichterobmann Zweikampf), sowie Jürgen Kohler (Trainer TSV Eintracht Karlsfeld). Bei 32°C im Schatten (übrigens dem heißesten Apriltag seit Wetteraufzeichnung) und einer ausgefallenen Klimaanlage floss der Schweiß bei Zweikampf, Selbstverteidigung, Ilbo Taeryon und Techniktraining in Strömen.

Juli 2012

Thomas Osterholzer besteht in Donauwörth die Prüfung zum 1. Dan. Damit haben wir wieder drei Dan-Träger in der Abteilung.

Teilnahme am Sommerferienprogramm der Gemeinde mit einem Selbstverteidigungskurs für 6-10 Jährige.

Teilnahme am Sommercamp der TSV Handballabteilung mit zwei Abenden "Einweisung in Taekwondo und Selbstverteidigung".

November 2012

Erstmals nach vielen Jahren haben wir wieder eine zweite Gürtelprüfung im Jahres veranstaltet. 26 Kinder, Jugendliche und Erwachsene stellten sich den Aufgaben. Auch erstmalig seit einigen Jahren gab es wieder Mitglieder der Abteilung, die das Ziel nicht erreichen konnten. Insgesamt hat uns Prüfer Uwe Neumann aber wieder eine tolle Leistung bescheinigt.

Dezember 2012

Nur eine Woche nach ihren Schülern besteht unsere Trainerin Karin Pleger in Neubiberg mit einer tollen Leistung die Prüfung zum 2. Dan.

April 2013

Karin Pleger hat die Kampfrichterlizenz für den Formenlauf erworben und ihren ersten Einsatz als Kampfrichterin erfolgreich absolviert

Mai 2013

Udo Keuter hat die Prüferlizenz der Deutschen Taekwondo Union erworben. Somit können Prüfungen im gesamten Bundesgebiet inklusive in der eigenen Abteilung von ihm abgenommen werden.

Teilnahme mit 12 Mitgliedern der Abteilung am Bundesbreitensportlehrgang in Dillingen. Mit über 1000 Teilnehmern und hochkarätigen Referenten durften alle Sportler in 7 unterschiedlichen Hallen einen lehrreichen Tag erleben.

Juni 2013

Maximilian Keuter besteht mit einer sehr guten Leistung die Prüfung zum 1. Dan in Wörth a. d. Isar. Er ist damit der vierte Dan-Träger der Abteilung.

Juli 2013

Thomas Osterholzer erwirbt die Kampfrichterlizenz der Stufe "B" für Zweikampf.

Erste Gürtelprüfung mit eigenem Prüfer (Udo Keuter). 14 Teilnehmer aus allen Altersgruppen konnten mit sehr guten Leistungen das Ziel der neuen Gürtelfarbe erreichen. Für Chandry Silmen war es die letzte Prüfung im Vereinsrahmen. Jetzt steht als nächstes die Dan Prüfung an.

August 2013

Teilnahme am Sommerferienprogramm der Gemeinde mit einem Selbstverteidigungskurs für 6-10 Jährige.

Teilnahme am Sommercamp der TSV Handballabteilung mit zwei Abenden "Einweisung in Taekwondo und Selbstverteidigung".

Oktober 2013

Thomas Osterholzer erhält nach einer spannenden Dan-Prüfung in Wackersdorf den 2. Dan zugesprochen.

Teilnahme mit 8 Sportlern am Bundesbreitensportlehrgang in Krumbach. Das war wieder Weiterbildung auf hohem Niveau für Trainer und Schüler. Insgesamt nahmen wieder über 900 Taekwondoka an diesem Lehrgang teil.

Unsere Trainerin Karin Pleger hat in Heidelberg erfolgreich die Ausbildung zum Taekwondo Lehrer der DTU und gleichzeitig zum ETU Instructor bestanden.

Dezember 2013

In der letzten Gürtelprüfung des Jahres konnten 13 Teilnehmer nach sehr guten Leistungen die Urkunde zum neuen Kup-Grad von unserem Prüfer Udo Keuter in Empfang nehmen.  Alle haben bestanden! Mission accomplished!

April 2014

Erster Einsatz unseres Prüfers Udo Keuter bei einer Gürtelprüfung eines anderen Münchener Vereins. Natürlich haben auch dort alle Prüflinge die Prüfung bestanden!!

Mai 2014

Teilnahme mit 5 Mitgliedern der Abteilung am Techniklehrgang "Korean Art of Poomsae" mit dem Präsidenten der DTU Soo-Nam Park, 9. Dan und den mehrfachen Weltmeistern Elvira Fuhrmann, 6. Dan und Michael Bußmann, 7. Dan.

Juli 2014

Siegfried Rieger besteht mit einer sehr guten Leistung die Prüfung zum 1. Dan in Gauting. Er ist damit der fünfte Dan-Träger der Abteilung.

17 Prüflinge konnten bei der ersten Gürtelprüfung des Jahres nach tollen Leistungen ihre neuen Gürtel in Empfang nehmen. Erstmals hatten wir eine Überprüfung der Leistungen, die Eva Scharinger aus den USA mitgebracht hat. Mit einer überzeugenden Leistung konnte sie nach einer intensiven Prüfung den grün-blauen Gurt umbinden. Für Jessica Keuter war es die letzte Prüfung im Vereinsrahmen. Für sie steht die Vorbereitung auf die Dan Prüfung jetzt auf dem Programm.

August 2014

Teilnahme am Sommercamp der TSV Handballabteilung mit zwei Abenden "Einweisung in Taekwondo und Selbstverteidigung".

Dezember 2014

Das letzte Training des Jahres stand unter dem Motto: "Über den Tellerrand schauen....". Ottmar Thalmeier, Ausbilder der Einsatzkräfte am Münchener Flughafen, verschaffte uns einen Einblick in die Welt des Ju Jutsu, einer japanischen waffenlosen Selbstverteidigungskunst, die auch unsere Polizei und der Bundesgrenzschutz anwendet.

Juni 2015

Holger Kunzmann, 10. Dan Ninjutsu, war mit einigen Kämpfern des Bujinkan Sakora Dojo München bei uns im Training zu Gast. Sie zeigten uns, wie wichtig das richtige Verstehen von Distanz, Ausweichen im richtigen Winkel und "Timing" maßgeblich dazu beitragen, einen Gegner zu kontrollieren, seine Bewegungen auszunutzen und gegen ihn zu wenden. Wieder ein toller Blick über den Tellerrand.

Ein Lehrgang bei mindestens 36 Grad in der Halle!! Die Taekwondo Abteilung des TSV Eintracht Karlsfeld hatte befreundete Vereine zu einem Lehrgang mit Spitzenreferenten eingeladen. Auch wir waren mit 9 Teilnehmern dabei.

Juli 2015

Erfolgreiche Prüfung überstanden. 13 waren angetreten, 13 Prüflinge konnten am Ende einer schweißtreibenden Prüfung bei über 30 Grad ihren neuen Gurt von unserem Prüfer Udo Keuter, 3. Dan, in Empfang nehmen.

Oktober 2015

Das hat es bisher noch nicht gegeben. Gleich drei Schwarzgurte sind gemeinsam zur Dan Prüfung in Pfaffenhofen angetreten. Karin Pleger und Thomas Osterholzer haben jetzt den 3. Dan und Siegfried Rieger den 2. Dan. Mit hervorragenden Leistungen konnten sie das Prüfungsgremium überzeugen.

Dezember 2015

Die zweite Prüfung des Jahres war ein voller Erfolg. Alle 12 Teilnehmer haben bestanden. Ein großes Lob ging vom Prüfer an unsere Trainerinnen, die es wieder einmal geschafft haben, ihre kleinsten Schützlinge auf den Punkt vorzubereiten.

Wie im letzten Jahr haben wir zum Abschlusstraining Ottmar Thalmeier eingeladen, der uns einen tollen Einblick in die japanische Kampfkunst Ju Jutsu gewährte. Auch über den eigenen Tellerrand zu schauen, gehört zum Selbstverständnis unseres Trainer-Teams.

April - Juni 2016

Unsere Trainerin Karin Pleger, 3. Dan, hält einen Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren ab. In diesem mehrwöchigen Kurs wurden die Grundlagen der Selbstverteidigung vermittelt. Unter dem Motto „Wir sind keine Opfer!“ lernten die Teilnehmerinnen in vielen Übungen, ihre Körpersprache  und ihre Stimme zielorientiert einzusetzen und so ihr Selbstvertrauen zu stärken. Einfache aber effektive Selbstverteidigungstechniken wurden eingeübt und trainiert. Außerdem wurde auf die „Kunst“ des richtigen Fallens eingegangen. Alle Teilnehmerinnen konnten wertvolle Informationen für sich mitnehmen und waren mit viel Spaß und Engagement dabei.

Juli 2016

Groß-Prüfung in der Abteilung war ein voller Erfolg. Alle 32 Teilnehmer haben mit tollen Leistungen bestanden. Für unseren neuen Trainer Robby Kretzschmar, 3. Dan, war es der erste öffentliche Einsatz in der Abteilung. Für Hanna Hardut, Michelle Osterholzer und David Pfahler war es die letzte Prüfung im Vereinsrahmen. Für sie steht die Vorbereitung auf die Dan Prüfung jetzt auf dem Programm.

August 2016

Auch in diesem Jahr hat unsere Trainerin Karin Pleger, 3. Dan, das Sommerprogramm des Planet "O" mit Selbstverteidigung für Kids unterstützt. Udo Keuter, 3. Dan, gehört schon fast zum Inventar des Sommer Camp der Handball-Abteilung des TSV Schleißheim und hat wieder an zwei Abenden die Kunst des Taekwondo etwa 60 Kindern und Jugendlichen nahe gebracht.

Oktober 2016

Unser Abteilungsleiter, Trainer und Prüfer der DTU, Udo Keuter, erhält als Prüfungsbester von 25 Prüflingen bei der Dan Prüfung in Gauting den ersten Meister-Grad, den 4. Dan. Damit ist er der erste Träger des 4. Dan seit Bestehen der Taekwondo Abteilung des TSV Schleißheim.

November 2016

Im Rahmen einer Prüfung bei "Kennzeichen F" in München wurde unser Neuzugang, der Syrer Ramin Majede zum Gelbgurt überprüft. Anschließend bestand er mit toller Leistung die Prüfung zum Gelb-Grün Gurt.

Dezember 2016

Das letzte Training im Jahr wurde durch Ottmar Thalmeier, 1. Dan Ju Jutsu und Selbstverteidigungstrainer, gestaltet. Auf dem Programm standen diesmal die Prinzipien der Hebeltechniken und deren Anwendung in der Selvstverteidigung.

Die Abteilung Taekwondo bekommt von der Deutschen Taekwondo Union das Qualitätszertifikat bis zum Jahr 2020 ausgestellt. Damit haben wir wieder gezeigt, dass wir auch weiterhin auf dem richtigen Weg sind.

Juli 2017

Die erste Prüfung des Jahres war für alle Teilnehmer ein Erfolg. Sowohl im Kinder-, Jugend-, als auch im Erwachsenenbereich haben alle Prüflinge eine solide Leistung gezeigt und somit zu Recht die neue Gurtfarbe erhalten.

August 2017

Auch in diesem Jahr hat unsere Trainerin Karin Pleger, 3. Dan, das Sommerprogramm des Planet "O" mit Selbstverteidigung für Kids nun schon zum 6. Mal unterstützt. Udo Keuter, 4. Dan, hat ebenfalls zum 6. Mal das Sommer Camp der Handball-Abteilung des TSV Schleißheim an zwei Abenden unterstützt und die Kunst des Taekwondo etwa 60 Kindern und Jugendlichen nahe gebracht.

November 2017

Zum ersten Mal seit Jahren haben wir wieder an einem Wettkampf teilgenommen. Sandra Zanggl und unser Trainer Robby Kretzschmar haben in Eichstätt am Altmühl Cup teilgenommen. Dies war für uns ein vereinsübergreifender Event, da Sandra im Poomsae-Paarlauf mit einem Sportler des Münchener Vereins Kennzeichen F und Robby mit einer Sportlerin aus Eichstätt an den Start gegangen ist. Zusätzlich ist Sandra noch im Wettkampf angetreten. Hier konnte sie sich die Bronze Medaille sichern. Robby erkämpfte sich im Poomsae-Paarlauf mit seiner Partnerin die Silbermedaille und zusammen mit seinem Vater im "Poomsae Generationen Cup" die Gold Medaille.

Dezember 2017

Jessica Keuter erhält nach einer spannende Prüfung in Erlangen den 1. Dan der DTU. Damit sind derzeit sieben Dan-Träger in unserer Abteilung.

Alle vier Teilnehmer der letzten Prüfung des Jahres erhalten nach sehr guten Leistungen den neuen Kup-Grad.

März 2018

Martin Seuffert und Alexander Degenhart nehmen in München an einer Prüfung des Vereins Kennzeichen F teil und erhalten nach sehr guten Leistungen ihre neuen Gürtel.

Juli 2018

Alle Prüflinge unserer beiden Kindergruppen bestehen die Prüfung zum nächsten Gurt.

Nur eine Woche später bestehen alle Teilnehmer der gemeinsam mit dem Münchener Verein KennzeichenF durchgeführten Prüfung die Anforderungen zum nächsten Gurt.

Natürlich unterstützten wir auch 2018 wieder das Sommercamp der Handballabteilung mit zwei Abenden Taekwondo.

August 2018

Unsere Trainerin Karin Pleger, 3. Dan, unterstützt das Sommerprogramm des Jugendzentrums "Planet O" mit einem Selbstverteidigungskurs.